Wir verwenden Cookies, um die Website creditlife.net zu verbessern und weiterzuentwickeln. Hierzu benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie mit Klick auf "Cookies zulassen" geben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Datenschutz“.
Cookies zulassen

Startgeldabsicherung

Für jeden Läufer ist es denkbar unbefriedigend, kurz vor dem Start auszufallen. Wer krank wird oder sich verletzt, verpasst nicht nur das einmalige Erlebnis, er verliert auch das bereits gezahlte Startgeld. Egal ob es um einen Marathon geht oder einen anderen Lauf, einige Hundert Euro lassen sich die Veranstalter eine Teilnahme kosten. Damit zum Frust über den ausgefallenen Lauf nicht auch der Ärger über das verlorene Geld kommt, bietet Credit Life International eine speziell an Sportveranstaltungen angepasste Startgeldversicherung.

Krank oder verletzt: Startgeld zurück.
Das Prinzip ist einfach: Gegen einen geringen Versicherungsbeitrag übernimmt Credit Life International das Startgeld, wenn der versicherte Läufer krank wird oder sich verletzt. Für den Abschluss genügen wenige Daten zum Lauf und der Person.

Dabei lässt sich die Startgeldabsicherung nicht nur individuell abschließen – manche Veranstalter bieten sie automatisch für die Teilnehmer ihrer Läufe. Der Versicherungsbeitrag wird automatisch in das Startgeld des Laufes eingeschlossen und der Teilnehmer erhält die Versicherungsunterlagen zusammen mit der Meldebestätigung.