Wir verwenden Cookies, um die Website creditlife.net zu verbessern und weiterzuentwickeln. Hierzu benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie mit Klick auf "Cookies zulassen" geben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Datenschutz“.
Cookies zulassen

Wer für andere sorgt, sollte vorsorgen!

Wenn der Hauptverdiener ausfällt und Rücklagen fehlen oder aufgebraucht sind, können sehr schnell ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten entstehen – denn fast alle monatlichen Verpflichtungen bleiben bestehen. Zwar existiert nach einem Todesfall Anspruch auf Leistungen aus Witwen- und Waisenrente, diese umfassen jedoch nur sehr geringe Beträge.

Risikolebensversicherungen von Credit Life International – umfassende Leistungen

Erhöhungsoption ohne erneute Gesundheitsprüfung
Um Ihren Versicherungsschutz an steigende Lebenshaltungskosten anzupassen, können Sie ihn unter bestimmten Voraussetzungen ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen. Dazu zählen unter anderem Heirat, die Geburt eines Kindes oder ein Immobilienkauf.

Sofortschutz bei Unfalltod
Sobald Sie Ihren Antrag gestellt haben, sind Sie bis zu 100.000 Euro vorläufig versichert. Dieser beitragsfreie Versicherungsschutz gilt für den Fall, dass Sie bei einem Unfall zu Tode kommen. Ist Ihr Versicherungsantrag policiert, löst der damit vereinbarte Risikolebensschutz den vorläufigen Sofortschutz ab.

Leistung bei Krankheit im Endstadium (Erlebensschutz)
Dieser optionale Baustein macht Ihren Risikolebensschutz deutlich flexibler. Als versicherte Person können Sie sich die Todesfallleistung bereits zu Lebzeiten auszahlen lassen, falls eine schwere, unheilbare Krankheit in absehbarer Zeit zu Ihrem Tod führen wird. Über diese Leistung können Sie frei verfügen: Vielleicht sind noch Angelegenheiten zu regeln oder Sie möchten sich einen letzten Wunsch erfüllen. Wird die Leistung allerdings vorgezogen ausgezahlt, steht sie im Todesfall Ihren Hinterbliebenen nicht mehr zur Verfügung.

Verwendung der Überschüsse
Bei der Beitragsverrechnung profitieren Sie von einem günstigeren Zahlbeitrag, da wir Ihnen die Überschüsse direkt gutschreiben. Entscheiden Sie sich für den Todesfallbonus, sammeln wir Ihre Überschüsse verzinslich an und zahlen sie im Leistungsfall zusätzlich aus.

Abgesichert mit einer Risikolebensversicherung

Credit Life International bietet verschiedene Varianten des Risikolebensschutzes:

  • Gleichbleibende Versicherungssumme
    Risikolebensschutz mit gleichbleibender Versicherungssumme auf ein oder zwei Leben (Partnertarif). Dieser Tarif eignet sich für die finanzielle Absicherung von Angehörigen.
  • Fallende Versicherungssumme
    Möglich ist zudem ein Risikolebensschutz mit variabel fallender Versicherungssumme, etwa zur Absicherung eines Immobilienkredits.

Detailliertere Informationen finden Sie in unserer Broschüre.

Für wen ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

Auch auf geschäftlicher Ebene verringert eine Risikolebensversicherung das finanzielle Risiko. Geschäftspartner tragen im Todesfall eines Teilhabers die finanziellen Verpflichtungen allein weiter. Das kann die Zukunft des ganzen Unternehmens gefährden.

Auch für nicht erwerbstätige Lebenspartner ist eine Absicherung sinnvoll, vor allem, wenn kleine Kinder zu versorgen sind. Da sich die alltäglichen Abläufe beim Tod des Partners verändern, entstehen oftmals zusätzliche Kosten etwa durch längere Kinderbetreuungszeiten oder notwendige Haushaltshilfen.

Als Hauptverdiener sollten Sie Ihre Familie grundsätzlich finanziell absichern. Das gilt übrigens auch dann, wenn Sie Eltern oder andere Verwandte unterstützen.

Beispiel: Versorgungslücke

Klicken Sie auf die Grafik, um Sie zu vergrößern

Sie interessieren sich für eine Risikolebensversicherung und wünschen eine persönliche Beratung?

Wenden Sie sich hierzu an einen Berater unseres Vertriebspartners der RheinLand Versicherungen. Einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden Sie hier.