Gemeinsam
Informativer

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

RheinLand Lebensversicherung AG verschmilzt mit der Credit Life AG

Die Credit Life AG verschmilzt mit der RheinLand Lebensversicherungs AG. Die Genehmigung wurde von der BaFin rückwirkend zum 01. Januar 2020 erteilt.

 

Die BaFin hat jetzt ihre Genehmigung zur Verschmelzung der RheinLand Lebensversicherung AG mit der Credit Life AG rückwirkend zum 1. Januar 2020 erteilt. Beide Gesellschaften sind Unternehmen der RheinLand Versicherungsgruppe. Ziel der Fusion ist es, im Konzernverbund der RheinLand-Gruppe alle Kompetenzen rund um die Lebensversicherung zu bündeln und dadurch die Sparte zukunftsorientiert aufzustellen.

Durch die Verschmelzung der RheinLand Leben mit der Credit Life AG entsteht eine große, finanzstarke Gesellschaft, die effizient und nachhaltig agieren kann. Mit dem Erlöschen der RheinLand Lebensversicherung AG gehen alle Rechte und Pflichten auf die Credit Life AG über.

Die Credit Life AG gehört auf dem Spezialgebiet der Absicherung biometrischer Risiken seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Lebensversicherern. Eine hohe Marktdurchdringung hat die Credit Life AG auch in den Niederlanden, wo seit 2014 eine Niederlassung in Amsterdam besteht.

Die Verschlankung des Geschäftsmodells steht in einer Reihe von strategischen Maßnahmen, mit denen die RheinLand Versicherungsgruppe ihre Wettbewerbsfähigkeit stärkt. Flankiert wird diese Entwicklung durch hohe Investitionen in die Infrastruktur der Konzernverwaltung am Standort Neuss, wo die RheinLand Versicherungsgruppe zu den größten Arbeitgebern zählt. Möglich macht dies ein guter Geschäftsverlauf 2019 und ein trotz krisenbedingter Dämpfer fortgesetzter Wachstumskurs – insbesondere mit großen Partnern wie der BMW Bank und dem niederländischen Assekuradeursverband NVGA.